Der Findefuchs

Artikelnummer: kibu3201

Wie der kleine Fuchs eine Mutter bekam.

Irina Korschunow

Verlag: DTV

ISBN 978-3-423-075701

Kategorie: Kinder & Jugendbücher


6,20 €

inkl. 10% USt. ,



Eine Füchsin findet ein einsames Fuchskind im Wald und nimmt es mit zu ihren eigenen drei Fuchskindern. Auf dem Weg dorthin begegnen den beiden viele Gefahren, in denen die Füchsin ihren »Findefuchs« wie ein eigenes Kind verteidigt. Der »Findefuchs« wird sofort wie ein Geschwisterchen aufgenommen. Eines Tages will die Fuchsmama den kleinen »Findefuchs« ihrer Nachbarin zeigen, aber sie kann ihn nicht mehr aus ihren eigenen Kindern herausfinden: Er riecht nämlich wie die anderen. Neben einer familienbezogenen Botschaft enthält die Fabel auch eine Darstellung der harten Realität des Waidmannswerkes: Der kleine Fuchs wird durch die Kugel eines Jägers zum Findefuchs, und auch die neue Mutter muss samt Findelkind zunächst vor Jäger und Jagdhund fliehen.

Große Druckschrift für Erstleser.