Das Recht der Tiere in der menschlichen Gesellschaft

Artikelnummer: trbu0435

Paul Berry Clark/Andew Linzey

Verlag: Guthmann-Peterson

ISBN 978-3-900782-16-4

Kategorie: Tierrechtsbücher


23,10 €

inkl. 10% USt. , zzgl. Versand



Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über die verschiedenen EInstellungen zum Tier in der westlichen Philosophie. Die Beiträge - von machiavelli, Montaigne, Leibnitz, Rousseau bis Marx, Nietzsche, Kropotkin, Schweitzer und Horkheimer - zeigen die Argumente, mir denen die PhilosophInnen sich der Frage nach dem Unterschied zwischen Mensch und Tier und ihren Beziehungen untereinander nähern. Letztlich geht es darum, ob die Herrschaft des Menschen über das Tier legetimiert werden kann, und wieviel Verantwortung der Mensch für andere Lebewesen trägt. Die historischen Positionen werden durch die Gedanken moderner Tierrechtstheoretiker wie Brigid Brophy, Peter Singer und Tom Regan ergänzt.